Kantonle Veteranen GM

Wittenbach holt sich die Broncemedaille bei den Schützenveteranen
Am Samstag 23. September hiess es für drei Wittenbacher Veteranengruppen antreten für den kantonalen Gruppenfinal der in Rapperswil auf der Schiessanlage Grunau stattfand.
In 2 vorausgegangenen Qualifikationsrunden, an denen 80 Gruppen à 4 Schützen aus dem Kanton St. Gallen teilgenommen hatten, wurden deren 20 Gruppen für den Final selektioniert.
In 2 spannenden Runden, die mit je 2 Passen a 10 Schuss auf die Scheibe A10 geschossen wurden, qualifizierten sich die 6 Gruppen mit den höchsten Punkten für den Meisterfinal.
Mit 742 Punkten war es die Gruppe Ulrichsberg die in den Meisterfinal Vorstoss. Die Zweite Gruppe, Erlenholz verpasste die Teilnahme am Schlussfinal um einen einzigen Punkt. Im Meisterfinal zeigten die Schützen Altherr Peter, Hasler Josef, Steiner Hanspeter und Thür Peter nochmals wie stark Ihre Nerven sind und Sie sicherten sich den sehr guten 3 Platz.
Die Gruppe Erlenholz ( vorjährige Bronze Gewinner) mit den Schützen Hauser Alfred, Hüttenmoser Paul, Kolb Oskar und Steinmann Hans belegte mit 733Pkt. den guten 8. Rang. Die Gruppe Bächi mit Baldamus Walter, Braun Rolf, Kuhn Ruedi und Utzinger Heinz erreichten mit 717Pkt. den 16. Schlussrang.

Herzliche Gratulation den drei Wittenbacher Veteranengruppen für die sehr guten Resultate.

Stehend von links: Hauser Alfred, Hüttenmoser Paul, Kolb Oskar, Thür Peter
Steiner Hanspeter, Hasler Josef, Braun Rolf, Altherr Peter, Utzinger Heinz,
Baldamus Walter
Knieend von links; Steinmann Hans, Altherr Sandra Präsidentin
Kuhn Ruedi fehlt

Die Bronzegewinner der SG- Wittenbach v. l. Steiner Hanspeter, Haler Josef, Thür Peter, Altherr Peter Die Podestplätze v.l. / 2. Platz Schützen Sennwald, 1. Platz Feldschützen St. Gallen, 3. Platz SG-Wittenbach Die 3 Teilnehmer Gruppen aus Wittenbach: v.l. Erlenholz 8. Platz, Ulrichsberg 3. Platz, Bächi 16. Platz

Gruppenmeisterschaft 2017

Resultate 1. Runde und Qualifikation 2. Runde